Dekorieren leicht gemacht: 9 Tipps, die nicht die Welt kosten

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Dekorieren leicht gemacht: 9 Tipps, die nicht die Welt kosten

Simone Orlik Simone Orlik
Modern garden by homify Modern
Loading admin actions …

Egal, ob es ein Raum, eine Terrasse oder eine große Gartenanlage ist: Dekorieren kann eine schwierige und anspruchsvolle Aufgabe sein, die noch dazu ins Geld gehen kann. Denn tolle Designerstücke kosten eben ihren Preis. Es geht allerdings auch anders. Mit Kreativität und Ausdauer lassen sich Orte gestalten, die einheitlich und schick wirken – aber dabei nicht die Welt kosten! Wir stellen dir heute 9 Tipps vor, von denen wir uns alle beflügeln lassen können.

1. Vielseitige Outdoor-Dekoration

Slim & Subtle Rear Garden Modern garden by homify Modern
homify

Slim & Subtle Rear Garden

homify

Unsere Hinterhöfe, Balkone oder Terrassen sind perfekte Ort, um mit Freunden, der Familie oder ganz alleine an einem heißen und sonnigen Tag zu entspannen. Gerade im Outdoor-Bereich müssen wir aber nicht immer auf die neuesten Möbel-Trends setzen. Denn hier geht es vor allem um Gemütlichkeit. Und die lässt sich auch mit DIY- oder Second-Hand-Möbeln erzeugen.

2. Stoffe und andere Textilien

Mit Textilien lassen sich Räume wie das Schlafzimmer, die Lobby oder ein Kinderzimmer wunderschön gemütlich einrichten. Dabei macht es Sinn, auch mal um die Ecke zu denken. In unserem ersten Beispiel haben nämlich die Hausherren einen Teppich zur Wandgestaltung verwendet. Die Wandverkleidung aus Holz ist zwar schön, aber wäre sonst ein wenig langweilig. Mit diesem Teppich wird sie aber zu einem Hingucker und setzt das darunter gestellte Bett perfekt in Szene.

3. Weniger ist mehr!

Unser zweites Bild ist ein wunderbares Beispiel dafür, um zu zeigen, dass man für eine gelungene Dekoration kaum Materialien benötigt. Drei einfache Elemente aus unbehandeltem Massivholz sorgen für einige Abstellfläche in dem modernen Badezimmer. Ein schöner Ast, einige Kerzen und in weißer Farbe angemalte Seifenspender aus dem Supermarkt runden das stylische Bild ab.

4. Neues Leben für alte Möbel

Gibt es da vielleicht das eine oder andere alte Möbelstück, das auf den nächsten Sperrmüll soll? Manche ausgedienten Möbel lassen sich durch eine andere Farbe oder neue Griffe wieder aufpeppen und werden so zum persönlichen Unikat. Wir meinen: Wir werfen viel zu schnell Dinge weg. Lieber nochmal ein paar Wochen im Keller stehenlassen und nachdenken, was sich aus dem einen oder anderen Teil machen lässt.

5. Das Spiel mit Licht

Ein umfassendes Beleuchtungssystem ist viel zu teuer? Dann machen wir es wie in diesem Bild und setzen kleine Lichterketten mit LEDs ein, die sich ganz individuell hängen lassen. Auch Kerzen oder Windlichter können je nach Jahreszeit zur Beleuchtung beitragen.

6. Edler Vintage-Look

TALL FLOOR LIGHT 'FREE AS A BIRD' Industrial style living room by it's a light Industrial
it's a light

TALL FLOOR LIGHT 'FREE AS A BIRD'

it's a light

Designer und Liebhaber kennen bereits die Vorteile von Second-Hand-Artikeln, die sich auf dem Flohmarkt oder in Internet-Portalen finden lassen. Neben Ramsch gibt es da immer wieder das eine oder andere interessante Stück zu entdecken. Gerade Vintage-Stücke wie diese Lampe sind schwer angesagt. Allerdings: Man muss schon ein bisschen Ausdauer haben und an dem einen oder anderen Samstag früh aus dem Bett. Denn dann hat man auf den Märkten noch die besten Chancen, fündig zu werden.

7. Kreative und einfache Wandgestaltung

Wenn Lust auf DIY hat und handwerklich ein wenig geschickt ist, für den ist eine solche Wandverkleidung kein Hexenwerk. Dazu brauchen wir nur ein wenig Farbe und eine ruhige Hand, um die Stempel exakt auf der hellen Tapete oder Putz abzubilden. Gerade mit älteren Kindern im Haus können solche Wände tolle Gemeinschaftsprojekte werden.

8. Neue Bettwäsche für frisches Ambiente

Unser Schlafzimmer stehen zwar nicht im Mittelpunkt des Hauses, aber hin und wieder können auch sie einen neuen Look vertragen. Neue Bettwäsche ist die einfachste aller Methoden, um im Schlafraum ein Gefühl von Sauberkeit und Frische zu erzeugen. Unser Tipp: Bei der Wahl der Bettwäsche auf gute Qualität achten. Denn durch die hochwertigen Textilien bleibt die Bettwäsche auch nach vielen Waschgängen in der Waschmaschine und im Trockner schön.

9. Persönliche Erinnerungsgalerie

Bloominville Storage Unit Scandinavian style living room by House Envy Scandinavian
House Envy

Bloominville Storage Unit

House Envy

Gemälde, Fotos und Sprüche sind wichtige Bausteine, mit denen sich unsere Wände ganz individuell gestalten lassen. Unsere Lieblingssprüche lassen sich bequem im Internet ausdrucken und in einen schönen Rahmen setzen. Und wer künstlerisch unterwegs ist, kann sein Lieblingszitat mit ein paar Stiften dekorativ zu Papier bringen.

Modern houses by Casas inHAUS Modern

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!